Die Produktion - Jeder Schuh ein Unikat

Das Nähen des Walklodens

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir all unsere Schuhe von Hand anfertigen und achten für dich darauf, dass unsere Produkte nur aus qualitativ hochwertigen Materialien bestehen.

Aus diesem Grund, kannst du dich darauf verlassen, dass jedes unserer Produkte ein echtes Unikat von bester Qualität ist!

Gleichzeitig achten wir auf faire Arbeits- und Produktions-bedingungen und so kommen unsere verwendeten Materialien alle aus Deutschland oder Österreich. Wie Schuhe bei uns produziert werden, siehst du in der folgenden Bildergalerie.

Der Loden

Der Walkloden

"Walk" ist der Stoff, um den sich bei Max und Marie fast alles dreht.

Unser Walk oder Walkloden wird dabei aus Schur- bzw. Schafwolle hergestellt.

Schurwolle ist gerade für Babies ein toller Stoff, da er nicht nur vor Wind, Kälte und Nässe schützt, sondern auch temperaturregulierend, d.h. sowohl wärmend, als auch kühlend, wirkt.

Gewalkt ist er dabei luftdurchlässig und beugt so bei unseren Babyschuhen einer Schweißbildung am Fuß vor. 

Fünf Schafe
Foto: Shotshop GmbH

Die Schurwolle - Vom Schaf zum Walkloden

Das Schaf muss geschoren, sein Vlies im Anschluss gewaschen und die Wolle in mehreren Arbeitsgängen gekämmt, gestreckt, gefärbt und versponnen werden, um unseren Walkloden zu erhalten.

Das Waschen der Schurwolle erfolgt bei unseren ausgewählten Produzenten ausschließlich mit schonenden Waschmitteln.

Anschließend wird die Wolle getrocknet und mit Ölen besprüht, um sie für den Spinnvorgang gleitfähig zu machen. Nach dem sogenannten "Krempeln" oder Auseinanderziehen der Faserbüschel wird die Wolle dann gekämmt, um schließlich noch einmal feiner und glatter ausgezogen zu werden. Hier entsteht der feine Kammzug, von dem sich auch der Name des entstehenden Kammgarns ableitet. Der entstandene Kammgarn wird in einem letzten Schritt dann gewalkt und gestampft. Dabei schrumpft das Gewebe des Kammgarns zusammen und die einzelnen Haare verfilzen sich untereinander, sodass unser wasser- und winddichter Walkloden entsteht.

Wichtig ist uns hervorzuheben, dass Schurwolle nicht gleich Schurwolle ist, denn nur die von uns verwendete reine Schurwolle stammt vom lebenden Schaf und ist ein wichtiges Unterscheidungs- und Qualitätsmerkmal in der Industrie.